A14
A14
A14
previous arrow
next arrow

Wissen hilft - Gemeinschaft stärkt!

Die Diagnose Demenz macht vielen Menschen Angst. Niemand weiß genau, wo der Weg hinführen und wie lang er sein wird. Das bringt Unsicherheit mit sich. Manche glauben, dass nach der Diagnose das aktive Leben vorbei ist.

Wir sehen Demenz als einen neuen Lebensabschnitt, den es zu gestalten gilt. Das Leben wird anders. Aber es geht weiter. Unser Ziel ist es, Menschen mit (Früh-) Demenz und ihren Angehörigen Perspektiven zu geben. Wir möchten, dass sie weiter aktiv und mit Freude am Leben teilnehmen können. Gut informiert fällt der Umgang mit Demenz leichter.

Auf unserer Webseite möchten wir Gestaltungsmöglichkeiten für ein gutes „Leben mit Demenz“ aufzeigen und Mut machen, sich Unterstützung zu suchen.

3.0
Das Foto wurde auf dem 22. Europäischen Alzheimer Kongress am 05.11.2012 in Wien mit dem 1. Preis ausgezeichnet. (Kategorie "Perspektivenwechsel und neue Sichtweisen von Demenz")

Zum Start ins Jahr 2024:

Im Januar 2009 startete das Aktivitätsprogramm mit einem Tagesausflug nach Paderborn.
Seitdem machen wir alle fünf Jahre eine Jubiläumsfahrt dorthin – so auch wieder im Januar:
zum 15. (!) Geburtstag des Aktivitätsprogramms.

AktivitätsPROGRAMM Januar-März 2024

15 Jahre AktivitätsPROGRAMM

Im Januar 2009 startete das Aktivitätsprogramm unter dem Titel „Zusammen sind wir weniger allein“ als Pilotprojekt mit zehn Teilnehmern aus zwei Mindener Gesprächskreisgruppen für Menschen mit Demenz im Frühstadium. (…) Im Laufe der 15 Jahre ist ein vielfältiges Aktivitätsprogramm entstanden. Aktuell lässt es sich in sechs Bereiche gliedern.

AktivitätsPROGRAMM 15 Jahre