Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Minden-Lübbecke e.V.


 
0571 / 9742967
 
Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Minden-Lübbecke e.V.


Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Minden-Lübbecke e.V.
Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Kreis Minden-Lübbecke e. V.
 

Frühdemenzarbeit

Aktivitätsorientierte Gruppen 


Steinbildhauerei und modellieren in Ton

Projekt: Die Sonnenuhr „Sonnenring“

Die Idee
für den „Sonnenring“ entstand durch die Initiative von Manuela & Thomas Döring: Sie haben einen Minden-Ring neu in ihr Sortiment aufgenommen und wollen 10,- Euro vom Verkauf eines jeden Rings für ein Projekt im Rahmen des Aktivitätsprogramms für Menschen mit Frühdemenz und ihre Familien spenden.

Einer der Minden Ringe hat eine Füllung aus Porta Sandstein – und schon war die Idee geboren: Die Bildhauer könnten doch eine Sonnenuhr gestalten. Peter Medzech setzte die Idee in einen Entwurf um und taufte die Sonnenuhr „Sonnenring“:

Wofür steht der „Sonnenring“?
Ein Ring ist ein Symbol für Gemeinsamkeit und Verbundenheit. Viele Menschen zusammen können viel erreichen – das zeigt das Aktivitätsprogramm. Alle Akteure – Menschen mit Demenz, Angehörige, Gruppenleitungen, Begleitpersonen und Unterstützer – tragen ihr Stück dazu bei, dass etwas Schönes entsteht – in diesem Fall der Sonnenring.
Ein Ring ist ein Symbol dafür, dass es immer weitergeht. Die Zeit vergeht. Auf jeden Winter folgt ein Frühling. Wenn die Sonne nicht scheint, kann die Sonnenuhr uns keine Auskunft über die Zeit geben. Sie funktioniert nicht in trüben Stunden, aber sie ist trotzdem schön und erinnert uns daran, dass wieder heitere Stunden kommen werden. Und sie erinnert uns daran, wie wichtig es ist, unsere Lebenszeit gut und liebevoll im Blick zu haben – für uns und andere.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Stadt Minden dem Sonnenring einen guten öffentlichen Platz geben wird: auf dem Nordfriedhof. Dorthin passt er wunderbar! Viele Menschen werden ihre Freude an ihm und an dem Projekt haben.

Am 24. Oktober 2020 soll der „Sonnenring“ feierlich enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Das Projekt wird ausschließlich durch Spenden finanziert, z.B. durch Spenden von Familien ehemaliger Teilnehmer aus der Bildhauergruppe des Aktivitätsprogramms.

Durch den Verkauf der Minden-Ringe konnte das Ehepaar Döring Ende 2018 und 2019 bereits zwei Spenden für das Projekt „Sonnenring“ übergeben – zur Freude aller Beteiligten.

Wir freuen uns über jede sachbezogene Spende:
Verein Leben mit Demenz
Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN: DE82 4905 0101 0040 1118 66 Stichwort „Sonnenring“

Es ist geplant, im Rahmen des Aktivitätsprogramms eine ganz besondere „Steine“-Radstadttour anzubieten zu den Steinbildhauerwerken, die Menschen mit Demenz im Rahmen des Aktivitätsprogramms geschaffen haben: Sie könnte bei den „Kreuzblumen“ von St. Marien starten, dann die „Lieblingsstücke-Skulptur im Botanischen Garten besuchen und anschließend den „Sonnenring“ auf dem Nordfriedhof – und bei Kaffee & Kuchen im Atelier von Peter Medzech in Todtenhausen enden.

 



 

Zur Vergrößerung auf die Bilder klicken!

Foto: Döring Minden-Ring

Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Minden-Lübbecke e.V.

© Leben mit Demenz - Alzheimergesellschaft Kreis Minden-Lübbecke e.V. 2020